(Zurück)

Oberirdische Spargeltriebe mit Spargelkraut
Der Grund für das traditionelle Ende der Ernte am 24. Juni liegt in der notwendigen Erholungszeit für die Spargelpflanze. Würde man nämliche alle treibenden Stangen aus dem Wurzelstock herausstechen, könnten keine Spargelstangen mehr aus der Erde herauswachsen.

Die aus der Erde nach oben treibenden bis zu zwei Meter langen Stangen werden grün und assimilieren (= Bildung von Kohlenhydraten aus Kohlendioxid der Luft unter dem Einfluß von Sonnenlicht). Ohne die aufgenommen Nährstoffe würde die Spargelpflanze absterben.