Rezepte
   
Grünspargel
Spargelsalat
Kartoffelauflauf
Gef. Blätterteig
Spaghetti mit S.
   
Weißspargel
Spargelaspik
Spargelküchlein
Eierspargelsalat
Spargelmousse
Sp.-Tortelettes
Fischfilet auf S.
Spargelragout
Spargel-Tortilla
   
Spargel-Soßen
Kräuter-Soße
Dillmayonnaise
Ananas-Soße
Quark-Soße
Paprika-Soße
Weißwein-Soße
Spinat-Soße
 
 
 

Spargelküchlein
Spargel schälen, putzen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Wasser mit Salz und Zucker zum Kochen bringen und die Spargelstücke darin nicht zu weich kochen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Eier, Sahne, Milch, Salz, Pfeffer, Muskat und Schnittlauch in einer Schüssel verquirlen. Mehl darübersieben und mit dem Schneebesen unterrühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Spargelstücke unterheben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und nacheinander 8 Spargelküchlein backen. Delikat als Beilage zu Fisch oder Kurzgebratenem. Dazu schmeckt Remouladensoße.

 
       
    FÜR 4 PORTIONEN  
800 g
 
Spargel
 
1 Prise
 
Salz
 
1 TL
  Zucker  
3
  Eier  
50 ml
Sahne  
100 ml
Milch  
etwas
Pfeffer  
etwas
Muskat  
2 EL
gehackter Schnittlauch
 
125 g
Mehl
 
etwas
Butterschmalz zum Braten  
     
 

Großansicht Spargelküchlein

 
     
       
    (Zurück zur Rezeptübersicht)  
   
Home - Der Spargel - Bücher - Spargelschäler - Küche - Rezepte - Gesundheit - Kunst - Kontakt
  nach oben