Spargel-Pflanze
Geschichte
Feldvorbereitung
Anbau
Pflege
Schädlinge
Bleichen
Ernte
Verarbeitung
Handelsklassen
Was es kostet
   
Internet-Links
Spargelmuseum
Spargelbörse
Spargellied
Spargeladressen
   
Spargel-News
   
 
Pflege des Spargels
       
    Intensive Betreuung für den Spargel
Eine umfassende Pflege ist im ersten und zweiten Jahr nach dem Pflanzen notwendig. Eine bessere Durchlüftung des Bodens wird mittels eine Hacke erreicht, in dem die Erde flach gelockert wird. Ebenso muß das Unkraut bekämpft werden.

Mitte November wird zudem das Spargelkraut abgeschnitten. Um mögliche Krankheitskeime nicht zu verbreiten, wird dieses noch vor Ort verbrannt. Auch im zweiten Jahr nach der Pflanzung lockert man wieder leicht den Boden, führt die Unkraut- und Schädlingsbekämpfung sowie Düngung durch.

Den Winter hindurch und das ganze zweite Wartejahr bleiben die Gräben etwas offen. Dadurch können diese sich im Frühjahr zügiger erwärmen, was zu einem früheren Pflanzenaustrieb führt. Zudem wird das für die Spargelpflanze notwendige Regenwasser besser gesammelt.
 
  Mähen des Spargelkrautes mit der Sense
(Bild vergrößern)
Schneiden des Spargelkrautes im Spätherbst.
 

 
  Verbrennen des Spargelkrautes
(Bild vergrößern)
Im Herbst wird das welke Spargelkraut auf den Feldern abgeschnitten und verbrannt. Dies ist die Voraussetzung für eine reibungslose Ernte im Frühjahr.
 

 
  Grasier, um 1930
(Bild vergrößern)
Mit dem Grasier wurde das Unkraut ausgepflügt.
 

 
  Schruppeisen, um 1900
(Bild vergrößern)
Die Dämme wurden sorgfältig von jeglichen Unkraut befreit. Dazu diente das Schruppeisen, das beidseitig geschärft ist.
 

 
  Sense zum Spargelkrautmähen, um 1900
(Bild vergrößern)
 

 
  Mehrnährstoffdünger
(Bild vergrößern)
Enthält Stickstoff, Phosphat und Kali. Der Boden muß zusätzlich mit Kalk, Magnesium und Spurenelementen versorgt werden.
 
    Für den Anbauer bedeutet dies, daß er relativ hohe Investitionskosten hat, die sich erst ab dem 4. Jahr - dem ersten vollen Stechjahr - bezahlt machen. Ein Spargelfeld ist 8-10 Jahre ertragsfähig.  
   
Home - Der Spargel - Bücher - Spargelschäler - Küche - Rezepte - Gesundheit - Kunst - Kontakt
  nach oben